Das war's, wir sind wieder daheim.
Das war's, wir sind wieder daheim.

Ab 28.06.2013 – Roadtrip

Nach 3 Tagen Vegas haben wir unser Auto abgeholt um unseren Roadtrip zu starten. Erste Station war der Grand Canyon. An der Stelle hätten wir uns allerdings besser informieren können, anstatt einfach mal drauf los zu fahren. (so wie wir es hier meistens tun - wir haben nicht mal eine Landkarte :-) )

Am Ende sind wir nämlich am Westende vom Grand Canyon gelandet. Im Nachhinein haben wir gelesen, dass dies der am wenigsten beeindruckende Zugang ist. (Besser ist der südliche Zugang oder der Norden, wo man dann auch mehr reinwandern kann)

Der Westen ist zudem von den Hualapai Einwohner erschlossen ist und man kann nur gegen Eintritt ($55) zum Grand Canyon gelangen und leider keine anständige Touren machen, wie wir uns das eigentlich vorgestellt hatten.

Auf Grund der enormen Hitze (50 Grad --> es gab Hitzewarnungen und es wurde davon abgeraten im Juli und August überhaupt in den Grand Canyon hineinzuwandern) haben wir uns aber trotzdem dazu entschlossen im Westen zu bleiben und nicht in den nochmal über 100 Meilen entfernten Süden zu fahren.

Unsere komplette Ausrüstung wäre nämlich sonst der Hitze zum Opfer gefallen und wir wahrscheinlich gleich mit:-).

Wenn nicht mal die Klimaanlage gegen die Hitze ankommt, dann ist das schon ein Zeichen. Der ursprüngliche Plan, die eine oder andere Nacht in Arizona im Auto zu schlafen hat sich logischerweise auch zunächst erledigt.

 

Der Grand Canyon an sich war extrem beeindruckend für uns. (auch wenn uns die unangemessenen Eintrittspreise nicht so ganz gepasst haben) Die Landschaft ist einfach nur wunderschön und bei den großen Schluchten und Tiefen konzentriert man sich bei jedem Schritt -->soll ja schließlich nicht der letzte sein:-).
Fazit --> Als Grand Canyon Neulinge ist auch der Westen eine schöne Erfahrung, ist jedoch eher touristisch angehaucht --> wer allerdings im Canyon wandern möchte, sollte sich lieber das Geld sparen und in den Süden oder Norden fahren. Für uns war es auf Grund der Hitze aber am Ende nicht unbedingt die falsche Lösung.

 

Hier eine kleine Auswahl an Bildern

 

Bis die Tage

Tina und Andreas

 

Weiterlesen Roadtrip Westküste

News

Hallo zusammen,

 

das war's!! :-(

 

Wir kommen heim, die letzten Upadates: WM Reise, Jericoacoara und ein kleines Schlusswort

 

Wir möchten euch bitten keine Bilder runterzuladen und anderweitig zu verteilen (z. B. Facebook).

 

Danke für die tollen Gästebucheinträge, wir freuen uns immer sehr darüber!!!!