Das war's, wir sind wieder daheim.
Das war's, wir sind wieder daheim.

15.07.2014 – 25.07.2014 Fortaleza/Jericoacoara

 

Nach der anstrengenden und überaus erfolgreichen WM hieß es dann auch für uns erst mal in den Entspannungsurlaub. Was unsere Nationalspieler können, das können wir genauso. Außerdem war die WM für uns genauso anstrengend und nervenaufreibend wie für das DFB Team:-).

 

Für unseren Erholungsort haben wir uns Jericoacoara, im Norden von Brasilien, ausgesucht. Also ging es wieder in den Flieger nach Fortaleza und dann mit dem Bus ins Ferienparadies. Die ersten 5 Stunden fährt man mit einem ganz normalen Reisebus. Für die letzten 30km muss man dann in einen Offroadbus umsteigen, man muss nämlich wissen dass Jericoacoara mitten in einem Naturpark in den Dünen liegt.

 

Hier gibt es keine geteerten Straßen, Ampeln oder sonstigen Verkehrsschnickschnack. Das normale Transportmittel ist der Strandbuggy. Die komplette Stadt oder besser Dorf ist im Sand gebaut. Hier findet man auch kaum ausländische Touristen, Jericoacoara ist eher der Entspannungs- und Erholungsurlaub für die Brasilianer. Für Kytesurfer und Windsurfer ist Jericoacoara übrigens auch ein Geheimtipp. 

 

Wir für unseren Teil, haben uns hier auf nichts tun konzentriert. Wir hatten ein kleines 2 stöckiges Apartment mit Küche gefunden in dem wir uns es richtig heimisch gemacht haben. Die Hauptaufgaben   bezogen sich auf Einkaufen, Essen kochen und Essen:-).

 

Jeden Abend gibt es dann noch in Jericoacoara eine gewisse Tradition. Zum Untergang wandern alle auf eine Düne und bewundern den Sonnenuntergang, sobald die Sonne dann untergangen ist bekommt sie noch einen tobenden Applaus für ihre Leistung und alle rennen anschließend die Düne hinunter. Das Ganze kommt einem zwar im ersten Moment etwas komisch vor, ist aber dann doch eine ganz witzige Geschichte.

 

An einem Abend waren wir noch auf einer Salsaparty, ansonsten haben wir aber voll in den Gammelmodus geschalten.  Bei uns war jetzt einfach die Luft raus, mit dem WM Finale hatten wir unser letztes großes Ziel auf unserer Reise erreicht. Mehr ging einfach nicht und mehr hätten wir jetzt auch nicht mehr verarbeiten können. Wir waren jetzt wieder bereit für die Heimat und haben uns am Ende sogar auf unseren Heimflug nach Frankfurt gefreut.

 

Diesmal ein kurzer Bericht dafür nochmal ein paar Bilder zum Abschluss.

 

Liebe Grüße

Tina und Andreas

News

Hallo zusammen,

 

das war's!! :-(

 

Wir kommen heim, die letzten Upadates: WM Reise, Jericoacoara und ein kleines Schlusswort

 

Wir möchten euch bitten keine Bilder runterzuladen und anderweitig zu verteilen (z. B. Facebook).

 

Danke für die tollen Gästebucheinträge, wir freuen uns immer sehr darüber!!!!